Brokkoli mit Safransauce

Zutaten:

  • 1 kg Brokkoli
  • 2 EL Ghee
  • etwas Salz
  • 1 – 2 EL Kichererbsenmehl
  • 1 Prise gemahlener Safran
  • 1 Prise Asa foetida

  • 1/8 TL gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1/8 TL geriebener Muskat
  • 1/2 TL getrockneter Majoran
  • 1 TL brauner Rohrzucker
  • 250 g süße Sahne

 

Den Brokkoli putzen, waschen und in kleine Röschen zerteilen. Die größeren Stiele in Stifte schneiden.

1 Esslöffel Ghee in einer Pfanne erhitzen und die Brokkoliröschen und -stifte darin kurz anbraten. Sie dann bei mittlerer Hitze zugedeckt in etwa 20 Minuten gar köcheln lassen. Den Brokkoli nach Belieben salzen.

1 Esslöffel Ghee in einem Topf erhitzen, das Mehl darin kurz anrösten und die Gewürze, den Zucker sowie die Sahne hinzufügen.

Das Ganze unter ständigem Rühren aufkochen lassen und mit Salz nach Belieben abschmecken. Die Sauce über den Brokkoli geben.

Aus: „Kochen nach Ayurveda“ von Dr. Karin Pirc und Wilhelm Kempe.
Bassermann Verlag. S. 108/109

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.