Panchakarma-Kur
die tiefgreifende Reinigung

Panchakarma – jede Kur ist anders

Welchen Schwerpunkt wir legen und in welchem Rhythmus wir gemeinsam arbeiten, ist nicht nur von Mensch zu Mensch verschieden, sondern auch von Lebensphase zu Lebensphase: Wir stimmen Ihre Panchakarma-Kur mit größter Sorgfalt auf Ihren augenblicklichen Energiestatus ab. Unsere Erfahrung zeigt immer wieder, dass auf diese Weise Panchakarma für fast jeden Menschen der Königsweg sein kann.

Warum eine Panchakarma-Kur?

Unsere moderne Lebensweise bringt es mit sich, dass wir vielen Belastungen, wie Umweltgiften, Stress oder minderwertigen Nahrungsmitteln sehr häufig nicht ausweichen können. Auch Medikamente, Reizüberflutung, zu wenig Bewegung, zu wenig Sauerstoff und eine ungesunde Lebensweise belasten den Körper. Dies bleibt nicht ohne Konsequenzen. Die häufigsten Krankheiten, wie Diabetes, Bluthochdruck, Allergien und Krebs sind Zivilisationskrankheiten. Ebenso nehmen Autoimmunkrankheiten, Burnout, Schlafstörungen und chronische Erschöpfung in alarmierendem Ausmaß weiter zu. Hier bietet eine ayurvedische Entgiftung wie die Panchakarma-Kur eine großartige Möglichkeit in kurzer Zeit eine tiefgreifende Reinigung zu verwirklichen.

Drei Gründe für eine Panchakarma-Kur in Bad Ems

 

Ablauf unserer Ayurveda-Kur mit Panchakarma

Das Herzstück unserer Ayurveda-Therapie ist die klassische ayurvedische Reinigungskur – Panchakarma. Panchakarma ist ein System genau aufeinander abgestimmter physikalischer Behandlungen, die den Organismus sanft und äußerst tiefgreifend von Stoffwechselrückständen befreien und auf diese Weise vielen Krankheiten die Grundlage entziehen. Dabei wenden wir bei unseren Patienten vorwiegend die ersten drei Verfahren an, da der westliche Lebensstil fast immer nach Entgiftung in Kombination mit Ausgleich und Beruhigung verlangt.

Ist der Körper erst einmal gereinigt, können alle weiteren Therapien besser greifen. Die Selbstheilungskräfte sind deutlich aktiviert. Auch kann der Organismus auf die hochwirksamen Kräuterpräparate des Ayurveda noch besser reagieren.

Ayurvedische Diagnose

Wenn Sie zu uns nach Bad Ems kommen, beginnt Ihr Kuraufenthalt mit einer gründlichen ayurvedischen Diagnose. Wir nehmen uns dabei viel Zeit für Sie, mindestens eine Stunde. Ein ausführliches Gespräch über Ihre Lebensgewohnheiten und Beschwerden leitet die Ayurveda-Diagnose ein. Wichtiger Bestandteil der Anamnese ist die Pulsdiagnose. Mit drei Fingern erspürt Ihr behandelnder Arzt, in welchem Verhältnis die drei Bio-Energien Vata, Pitta und Kapha sich befinden, welche Organsysteme aus dem Gleichgewicht geraten sind und wie es um Ihre seelische Verfassung bestellt ist. Diese Erkenntnisse bestimmen die Vorbereitungsphase für Ihre Panchakarma-Kur.

Krankheiten im Frühstadium erkennen

Im Ayurveda weiß man, dass Krankheiten immer dann entstehen, wenn die drei Doshas im Ungleichgewicht sind. Dies geschieht fast automatisch durch unsere Lebensweise und Ernährungsgewohnheiten und ist ganz natürlich. Ein gesunder Organismus ist in der Lage, die Anforderungen des täglichen Lebens auszubalancieren. Übersteigt das Maß der Belastungen jedoch die ausgleichenden Fähigkeiten von Psyche und Körper, entstehen nach und nach Krankheiten. Deshalb sorgen wir hier in der Maharishi Ayurveda Privatklinik Bad Ems dafür, dass Ihre Doshas wieder in Balance kommen und Ihre Gesundheit sich durch die Unterstützung Ihrer eigenen Selbstheilungskräfte wieder stabilisieren kann.

Tiefgreifende Reinigung

Wenn Sie sich bei uns einer ayurvedischen Ausleitungskur, einer Panchakarma-Kur unterziehen, werden Stoffwechselrückstände, Umweltgifte und andere Toxine systematisch in aufeinander aufbauenden Schritten aus dem Körper ausgeleitet. Gleichzeitig befreit sich während eines solch tiefgreifenden Reinigungsprozesses auch die Seele von Belastungen. Unverarbeitete Konflikte, tiefsitzende Verspannungen und Stressbelastungen lösen sich parallel zur körperlichen Entlastung. Menschen, die diesen Prozess erlebt haben, fühlen sich schon nach 10-14 Tagen wesentlich vitaler, gesünder und energievoller. Bestehende Gesundheitsprobleme verringern sich und gleichzeitig kehren Lebensfreude sowie Leistungsfähigkeit zurück.

In der Übersetzung bedeutet Panchakarma fünf Handlungen (Pancha = fünf, Karman = Handlungen).

  • Abführmittel (Virechana)
  • pflanzliche Einläufe (Basti)
  • Nasenspülungen (Nasya)
  • Aderlass (Rakta Mokshan)
  • Brechmittel (Vaman)

Der Panchakarma-Film

Wenn Sie eine Viertelstunde Zeit haben und in inspirierenden und informativen Bildern mehr über eine Panchakarma-Kur in Bad Ems erfahren wollen, schauen Sie sich in Ruhe unseren Film an. Selbstverständlich können Sie den Film auch hier als DVD anfordern. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit Ölen, Kräutern und Massagen wieder in die Balance kommen

In jeder Panchakarma-Kur kommen Öle, ayurvedische Kräuter und verschiedene Synchronmassagen zum Einsatz. Diese stellt der behandelnde Ayurveda-Arzt für jeden Gast individuell zusammen, keine Kur gleicht der anderen. Ihre Konstitution, Ihr Lebensalter und Ihre Körperkraft sowie Ihre Beschwerden werden bei der Erstellung Ihres persönlichen Therapieplans berücksichtigt und gehen in die Entscheidung darüber ein, welche Behandlungen für Sie hilfreich sein werden.

Kräuteröle

Auch die Kräuteröle, die für die verschiedenen Massagen verwendet werden, werden für jeden Gast individuell ausgewählt. Aus mehr als tausend verschiedenen Rezepturen wird für Sie die richtige ausgewählt. Hochwertigen Bio-Öle, ayurvedische Heilkräuter und Mineralien in der richtigen Kombination – das sind die Grundlagen, um Ihr Körper-Geist-System wieder in die Balance bringen zu können.

Abhyanga – die ayurvedische Ölmassage

Abhyanga ist vielen Menschen, die sich bereits mit Ayurveda beschäftigt haben, bekannt. In der Maharishi Ayurveda Privatklinik Bad Ems wird diese wohltuende Massage nach den Vorgaben des authentischen Ayurvedas durchgeführt. Zwei erfahrene Therapeuten bzw.Therapeutinnen führen die Massage in vollkommenem Gleichklang synchron aus. Sie kommen wunderbar zur Ruhe, entspannen tief und so ganz nebenbei kann sich Ihr Körper von Altlasten befreien.

Stoffwechsel-Massage

Udvarthana, die Synchron-Massage mit einer Kräuterpaste, aktiviert den Stoffwechsel massiv und beschleunigt die Ausleitung von Stoffwechselrückstände aus dem Körper. Für jeden Gast verordnet der Ayurveda-Arzt die Rezeptur der Kräuterpaste individuell angepasst auf das Beschwerdebild des Ayurveda-Gastes.

Mit Pinda-Sveda den Schmerz auflösen

Pinda-Sveda ist die ayurvedische Behandlung mit Kräuterstempeln. Leinensäckchen werden mit speziellen Kräutern, Ölen und gekochtem Spezial-Reis gefüllt. Mit diesen warmen Kräuterstempeln werden nun die schmerzenden Bereiche mit einem abwechselnden Wärme- und Kältereiz behandelt, um die Durchblutung anzuregen und das geschwächte Gewebe zu nähren. Auch hier werden Kräuter und Öle für jeden Patienten individuell bestimmt.

Shirodhara – der Stirnguss mit Öl

Eine tiefenentspannende Wirkung übt Shirodhara aus, der beliebte Stirnguss mit warmem Kräuteröl. Etwa eine halbe Stunde lang fließt das warme Öl langsam über die Stirn. Unsere Patienten berichten immer wieder, dass sich dadurch Sorgen und überaktive Gedanken beruhigen und sich ein lange verloren geglaubter tief entspannter Zustand wieder einstellt.

Nasya – für Kopf und Nase

Bei Nasennebenhöhlenentzündungen, Kopfschmerzen, Tinnitus, Heuschnupfen und zahlreichen anderen Beschwerden im Kopfbereich ebenso wie bei Unruhe und Nervosität hat sich das Nasya sehr bewährt. Mit einer ausführlichen Schulter-Nacken-Massage, gefolgt von Wärmeanwendungen, entspannt sich der gesamte Kopfbereich und wird besser durchblutet. Mit speziellen Ölen, immer individuell auf die Symptome abgestimmt, können viele Beschwerden im Kopfbereich gelindert werden.

Die ayurvedische Küche

Während Ihrer Panchakarma-Kur lernen Sie bei uns auch die ayurvedische Küche kennen. Der Mensch ist, was er isst – dieses Sprichwort gilt im Ayurveda ganz besonders! Die ayurvedische Küche ist leicht verdaulich, vor allem während Ihrer Panchakarma-Kur. Hier achten wir ganz speziell darauf, dass die köstlichen Speisen Sie nicht nur erfreuen, sondern auch Ihren Heilungsprozess unterstützen. Während Ihrer Kur können Sie auch an unserem Rahmenprogramm teilnehmen und die ayurvedische Küche in einem Ayurveda-Kochkurs in unserer Lehrküche kennen lernen.

Panchakarma in Bad Ems – Ayurveda auf höchstem Niveau

Panchakarma in Bad Ems bedeutet Ayurveda auf höchstem Niveau in Europas führender Privatklinik für Ayurveda, mitten in Deutschland. Von Anfang an haben wir darauf geachtet, das jahrtausendealte Heilwissen in seiner klassischen Form zeitgemäß anzuwenden und an unsere europäischen Gegebenheiten anzupassen. Ganzheitlich, standardisiert und vor allem: individuell auf Sie zugeschnitten. Die Panchakarma-Therapie wirkt zwar auf sanfte Weise umstimmend, gehört aber trotzdem in ärztliche Hände und sollte von gründlich geschulten Therapeuten durchgeführt werden, um lang anhaltende Ergebnisse zu erreichen.