Die 7 goldenen Ayurveda-Sportregeln

  • Beachten Sie die 50%-Belastungs-Regel
  • Regelmäßigkeit ist der Schlüssel zum Erfolg
  • Trainieren Sie idealerweise zur Kapha-Zeit zwischen 6 Uhr und 10 Uhr morgens
  • Ernähren Sie sich gesund und unterstützen Sie Ihren Körper und Geist mit ayurvedischen Nahrungsergänzungen
  • Halten Sie die Entspannungs- und Regenerationsphase nach dem Sport ein
  • Entspannen Sie sich regelmäßig – am besten mit Transzendentaler Meditation
  • Praktizieren Sie Yoga-Asanas

 

Die 50%-Regel

Im klassischen Ayurveda-Lehrbuch Charak Samhita steht geschrieben: „Wer Sport im Übermaß betreibt, dessen Kräfte werden auf einmal schwinden, wie die Kraft eines Löwen, der versucht, es mit einem Elefanten aufzunehmen.“ Für alle drei Konstitutionstypen gilt die 50%-Regel: Richten Sie sich nach der Hälfte Ihrer Kapazität. Bewegen Sie sich so, dass Ihre Atmung sich vertieft, aber steigern Sie Ihr Tempo nicht so weit, dass Sie durch den Mund atmen müssten. Denn dies zeigt einen Sauerstoffmangel und damit eine schädliche Übersäuerung des Körpers an. Bei vollster Anstrengung könnten Sie also doppelt so viel leisten, wären dann allerdings auch am Ende Ihrer Kräfte.

Wenn Sie abnehmen möchten, ist die 50%-Regel ebenfalls empfehlenswert. Das weiß inzwischen sogar die moderne Medizin, denn bei anaerober Stoffwechsellage, unter Sauerstoffmangel des Körpers, wird Glukose und damit Muskelmasse abgebaut. Nur bei mittlerer Belastung, also bei ausreichender Sauerstoffzufuhr, beginnt der Körper nach 20 Minuten die Fettreserven einzuschmelzen.

Kommentare

  • Ja, das ist schön und gut, aber in unserer degenerierten westlichen Welt schonen wir uns zu Tode und kommen nicht wieder zu Kräften, das passiert aber nur, wenn wir uns zutrauen, uns angemessen zu Fordern, und zwar aus dem Wohlfühlbereich heraus und zwar bald, vor 2 Minuten. Das bedeutet dann echten Kraftgewinn und eine erhebliche Steigerung der Lebensqualität! Probieren wir es einfach mal aus, bei einfachen Schwerkraftübungen wie dem Tisch oder langsamen Aufrichteübungen passiert das! LG und heiter weiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.