02603 9407-0

Ayurvedische Diagnose

AYURVEDISCHE DIAGNOSE

Befund und Erkenntnis gehören zusammen

Die ideale Therapie beginnt mit einer ausführlichen Diagnose. Das ist beim Ayurveda nicht anders.

Zuhören, Mitfühlen, Verstehen

Der Kern einer ayurvedischen Diagnose besteht aus Zuhören, Mitfühlen, Verstehen – damit wir alle Aspekte und möglichen Ursachen einer Gesundheitsstörung erfassen können und nicht nur die Symptome. Deshalb nehmen wir uns mindestens eine Stunde Zeit für Sie. Eine besondere Vorbereitung von Ihrer Seite ist nicht nötig. Allerdings ist es bei schwereren Erkrankungen hilfreich, vorliegende Arztberichte oder Untersuchungsergebnisse mitzubringen.

Wir nehmen uns Zeit

In einem ausführlichen Gespräch untersuchen wir die Krankheitsgeschichte und blicken auf Vorerkrankungen, genetische Besonderheiten, Tagesroutine und Ernährungsgewohnheiten. Außerdem führen wir eine ayurvedische Pulsdiagnose durch. Zusammen mit den Ergebnissen der schulmedizinischen Diagnostik leitet der Maharishi Ayurveda Arzt daraus die entsprechende auf die Gesundheitssituation des Patienten abgestimmte Therapie ab.

Pulsdiagnose

Ein wichtiger Teil der ayurvedischen Diagnostik erfolgt über das Fühlen des Pulses. Mit sanftem Druck ertasten wir an verschiedenen Punkten und in unterschiedlichen Ebenen, wie sich der Puls am Handgelenk des Patienten verhält. Ist der Puls schnell oder langsam, warm oder kühl, weich oder rau? Im Ayurveda unterscheiden wir eine Fülle von Pulsqualitäten und Pulstaststellen, die dem Kundigen viel über den Gesundheitszustand seines Gegenübers verraten.

Das nebenstehende Video aus einem Kurzlehrgang zum Pulsfühlen, gibt Ihnen einen ersten Einblick, wie die ayurvedische Pulsdiagnose funktioniert und wie Sie grundlegende Eigenschaften Ihres Pulses selbst fühlen können. Zunächst erklärt dazu Dr. Karin Pirc, leitende Ärztin unserer Klinik, was die drei Doshas, um die sich die gesamte Diagnose und Therapie im Ayurveda dreht, ausmacht. Im praktischen Teil erleben Sie, wie die Teilnehmer selbst praktische Erfahrungen mit dem Pulsfühlen machen und erfahren, wie sie dieses Wissen für sich und ihre Gesundheit nutzen können.

Ayurveda ambulant

Wer nicht mithilfe einer authentischen ayurvedischen Panchakarma-Kur den Organismus für einen Neustart entschlacken kann oder möchte, erhält von uns präzise Empfehlungen und Verschreibungen von ayurvedischen Kräuterpräparaten. Während der Dauer der Behandlung werden Sie auf Wunsch auch telefonisch von uns weiterbetreut.

Ich wünsche eine persönliche Beratung oder einen Termin zur ambulanten Diagnose. Telefon: 02603 9407-0.

Zweite Meinung

Ein doppelter Boden für Ihre Entscheidung

Bei vielen Entscheidungen bitten wir verschiedene Menschen um ihren Rat. Auch bei Gesundheitsfragen wird es immer üblicher, sich ärztliche Einschätzungen oder Empfehlungen von zwei oder mehr Experten einzuholen.

Eigenverantwortung verlangt Verständnis

Durch die Möglichkeiten, die das Internet bietet, sind die Patienten heute viel besser über Diagnosen und Therapiemöglichkeiten informiert als noch vor einigen Jahren, und sie treffen ihre Entscheidungen sehr bewusst.

Frau Dr. Karin Pirc bei einer Pulsdiagnose

Mit dem Patienten auf Augenhöhe

Viele Mediziner empfehlen die zweite Expertenmeinung ausdrücklich – nicht nur im Zweifel – und auch wir begrüßen diese Entwicklung sehr. So können wir unseren Patienten viel eher auf Augenhöhe begegnen.

Eine andere Perspektive

Die Erkenntnisse der ayurvedischen Medizin können eine gute Ergänzung zur Schulmedizin sein. Sie bieten jedoch in jedem Fall eine zusätzliche, bereichernde Perspektive. Wenn Sie die Sichtweise des Ayurveda kennenlernen möchten, vereinbaren Sie bitte einen Termin zur ambulanten Diagnose.

Ich wünsche eine persönliche Beratung oder einen Termin zur ambulanten Diagnose. Telefon: 02603 9407-0.