Aktuelles

02603 9407-0

Aktuelles

Titel London 2017

2. Internationaler Ayurvedakongress 2017 in London

Vom 1. bis 2. April 2017 führt der größte Ayurveda-Kongress außerhalb Indiens über 80 internationale Ayurveda-Experten – Ärzte, Gelehrte und Wissenschaftler – als Referenten nach London. Unter dem Motto »Vorbeugen mit Ayurveda: Gesundheit, Glück und langes Leben« präsentieren und diskutieren sie bewährte und wissenschaftlich überprüfte Lösungen für Gesundheitsprobleme unserer Zeit.

Ayurvedakongress, 2015, Besucher

Nach dem erfolgreichen Start der Kongressreihe vor zwei Jahren in den Niederlanden freuen sich wieder hunderte Ayurveda-Fans – Fachleute und Laien – auf dieses Ereignis. Weltweit führende Ayurveda-Experten stellen in Vorträgen und Workshops den neuesten ayurvedischen Wissensstand vor und geben so wichtige Impulse für die Weiterentwicklung des Ayurveda in aller Welt. Der großen Bedeutung des Kongresses und der Vielfalt der nachgefragten Themen Rechnung tragend, wurde die Zahl der Referenten gegenüber 2015 von 50 auf über 80 erhöht.

Mit seinen hervorragenden Experten und internationalen Besuchern bietet der Kongress ein ideales Forum zur Vernetzung und zum persönlichen Austausch. Insbesondere die zahlreichen Fachdiskussionen zu den Themen Gesundheit und Gehirn, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Jugendlichkeit, Langlebigkeit, Genetik/Epigenetik, Haut, Gesundheit der Frau, Ernährung, Verdauung und Lebensstil laden die Kongressteilnehmer dazu ein, sich aktiv einzubringen und offene Fragen zu besprechen.

Einen besonderen Schwerpunkt beim Thema „Vorbeugen mit Ayurveda“ bildet in diesem Jahr der Einsatz des Bewusstseins bei der Behandlung. Hier geht es vor allem um Techniken zur Integration von Körper und Geist.

In der begleitenden Ausstellung haben Kongressteilnehmer die Chance, neueste Produkte und Behandlungsmöglichkeiten des Ayurveda kennen zu lernen. Als besonderes Highlight bieten anerkannte ayurvedische Gelehrte (Vaidyas) Besuchern eine persönliche Pulsdiagnose nebst Kurzberatung an.

Begleitet wird der Kongress von einem entspannenden Rahmenprogramm mit klassischer indischer Musik am Samstag, einer Fahrt auf der Themse am Sonntagabend sowie einer Stadtrundfahrt am Montagmorgen.

Logos_2017Organisatoren des Kongresses sind der „All India Ayurvedic Congress“ (AIAC, Neu Delhi, Indien), dem über 350.000 Ärzte und Therapeuten angehören, die indische „International Academy of Ayurveda“ (IAA, Pune, Indien) sowie die „International Maharishi AyurVeda Foundation“ (IMAVF, Vlodrop, Niederlande).
»Die Notwendigkeit zur Grundlagenforschung, klinisch wie medikamentös, kann nicht genug betont werden; die Verbraucher fordern einfach den Nachweis von Sicherheit und Wirksamkeit«, so der indische AYUSH-Gesundheitsminister, Hon. Shripad Yesso Naik, der dem gesamten Kongress beiwohnen wird.

Weitere herausragende Referenten auf diesem Kongress sind:


Ayurvedakongress, Sprecher


• Dr. Tony Nader,
  Schirmherr des Kongresses; Arzt und Neurologe
• Dr. Rainer Picha, Vorsitzender der International Maharishi AyurVeda Foundation,
• Vaidya Devendra Triguna, Präsident des All India Ayurvedic Congress
• Vaidya Shri Sanjiv Oza, Vizekanzler der Gujarat Ayurved University
• Prof. Shri B. M. Hegde, ehem. Vizekanzler der Manipal University
• Padmashri Ram Harsh Singh, ehem. Vizekanzler der Rajasthan Ayurved Univ.
• Prof. Dr. Subhash Ranade, Vorsitzender der International Academy of Ayurveda
• Ashtavaidya E.T. Divakaran Mooss, Vorsitzender Ashtavaidyan Thaikkattu Mooss
• Prof. Anant Darshan Shankar, Vizekanzler der Trans-Disciplinary University

Gemeinsam mit allen anderen Kongressteilnehmern werden sie aktuelles und wissenschaftlich fundiertes Ayurveda-Wissen von London in ihre Heimatländer tragen. Damit verleihen sie dem Ayurveda noch mehr Auftrieb – nicht nur bei denen, die sich schon heute für den Ayurveda interessieren, sondern auch dort, wo sich der Blick bislang vornehmlich auf die Erforschung westlich orientierter Allopathie und Pharmazie konzentrierte.

Anmelden können sich Ayurveda-Interessierte unter: internationalayurvedacongress.com sowie per E-Mail an: registration@internationalayurvedacongress.com.
Für Anmeldungen bis zum 28.02.2017 gilt ein Frühbucher-Rabatt von 15%.

Weiterführende Links:
• Website des Kongresses (engl.): internationalayurvedacongress.com
• International Maharishi AyurVeda Foundation (IMAVF): imavf.org
• International Academy of Ayurveda: ayurved-int.com

Kontakt
Lothar Pirc • lothar.pirc@ayurveda-badems.de • Tel. 0173 3425428
internationalayurvedacongress.com
www.facebook.com/internationalayurvedacongress

« Zurück zur Übersicht

Schreibe einen Kommentar